Highlights & News

Raus aus der Komfortzone – Die StrategieTage HR im Rückblick

By Ralica Yancheva

Digitale Transformation, Agilität, Arbeiten 4.0, Big Data und kognitive Systeme – das waren die beherrschenden Themen auf den StrategieTagen HR & HR international 2017. Die zunehmende Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle, Organisationsstrukturen und Arbeitsweisen. Auch die Anforderungen an HR wandeln sich maßgeblich.

Vor dem Hintergrund der voranschreitenden globalen Digitalisierung bleibt die Suche nach High Potentials eines der Fokusthemen der HR-Welt. Um genau die Talente gewinnen und binden zu können, die den digitalen Wandel gestalten und die Transformation des Unternehmens begleiten, sind ausgefeilte Prozesse und alternative Ansätze des Recruitings gefragt.

So ist es beispielsweise unerlässlich, Führungskräfte auch aus anderen Branchen, Produktwelten und Unternehmenskulturen zu gewinnen. Als Kompetenzpartner der StrategieTage HR griff die Norecu Executive Search GmbH mit dem Workshop „Querdenken im Recruiting – Raus aus der Komfortzone“ dieses wichtige Thema auf. Die Chancen, die ein solcher Schritt bietet, sind enorm. Doch natürlich gibt es auch eine Vielzahl von Risiken, die berücksichtigt werden müssen.

Bei Transformationsprozessen wie diesen ist die Begleitung durch einen erfahrenen, kompetenten Partner elementar: einen Partner, der neben dem reinen Executive Search den HR-Bereich stärkt und mit fundierter Beratung zu Prozessthemen unterstützt.

 

Seit mehr als 10 Jahren betreut Ralica Yancheva namhafte Mittelständler und Konzerne aus den Branchen Mobility, Finance, Retail und Health. Als Partnerin ist sie bei der Norecu Executive Search GmbH auf die Besetzung der Ebenen 1-3 in den Bereichen Innovation, Design und IT-Transformation spezialisiert.